2014 ist das Jahr des Pferdes

Jahr des PferdesVor wenigen Tagen, genau am 04. Februar 2014 um die Mittagszeit hat das chinesische Jahr des Pferdes begonnen.

Der chinesische Tierkreis kennt 12 Tiere, nach denen die Jahre, einem fixen Zyklus folgend, benannt werden.  Zusätzlich ist jedem Tier eine Himmelsrichtung zugeordnet. Dem Pferd etwa entspricht der Süden.
Wie in jedem Jahr gibt es auch 2014 gute und böse Sterne. Das Wissen um diese Sterne kann hilfreich sein, um Unglück sowie negative Auswirkungen auf Gesundheit, Partnerschaft, geschäftliche Erfolge und Finanzen zu vermeiden.

So sollte man es 2014 unterlassen, direkt nach Süden zu schauen. Im Süden herrscht der Stern des Grossherzogs Jupiter. Von ihm geht ein intensiver Strahl aus, der so stark ist, dass jeder, der direkt von diesem starken Energiestrahl getroffen wird, Probleme mit der Balance und seinem Immunsystem bekommen könnte. Der Sage nach ist der Grossherzog sehr hässlich und möchte nicht angeschaut werden. Deshalb bestraft er jeden, der direkten Blickkontakt  mit ihm sucht.

Der Süden ist aber auch der Sitz des aktuellen Glückssterns.

Dieser Bereich ist damit ein guter Ort für geschäftliche Aktivitäten und Meetings. Man sollte es allerdings vermeiden, direkt nach Süden zu blicken.

Böse Sterne sind in diesem Jahr im Nordwesten, Osten und Nordosten. Der Nordwesten gilt im Feng Shui als Bereich des Vaters oder des ältesten Mannes im Haus. Halten sie sich überwiegend in diesem Bereich auf, sollten sie besonders vorsichtig sein. Viel Rot sollte man hier vermeiden und lieber viel Weiss verwenden.
Im Osten sollten schwangere Frauen besonders vorsichtig sein. Dies gilt ebenso für Personen, die sich in einer Phase der Genesung befinden. Der Nordosten gilt im Feng Shui als Bereich des jüngsten Sohnes. Je nach Geburtselement kann es für ihn zu Verletzungen mit Metall kommen, wenn er sich in diesem Bereich überwiegend aufhält, hier also sein Zimmer hat. Unfälle mit Metall können Unfälle mit Sägen und Messern, aber auch Verkehrsunfälle sein.

Als Wohlstandsbereich gilt noch bis zum Jahr 2024 der Südwesten.

Besitzt man einen Garten, kann es vorteilhaft sein, hier Wasser, etwa einen Teich oder einen Springbrunnen, zu haben. Ich kann das aber nicht generell empfehlen, da es immer auf mehrere Faktoren ankommt. Dazu gehören Lage, Alter und Grundriss des Hauses. Wenn du mehr wissen möchtest, fordere jetzt kostenlose und unverbindliche Informationen zum Feng Shui Meisterwerk an.

Posted in: